© DieEinecker 2015
Über uns Einecke gehört zur Gemeinde Welver und zum Kreis Soest. Es ist ein kleines Dorf in der Soester Börde, mit ca. 150 Einwohnern. Das Dorfleben ist sehr von der Geselligkeit geprägt. Es wird auch durch ein aktives Vereinsleben unterstützt. Wie zum Beispiel der Schützenverein und die Freiwillige Feuerwehr. Zur Einecker-Vöhde Die Vöhde liegt ungefähr 2 Kilometer nordöstlich von Einecke und gehört mit zum Ort. Dieses ist nicht zuletzt durch eine durchgängige Straßenbezeichnung von Einecke bis zur Einecker Vöhde erkennbar. Die Entstehung ist heute nicht mehr komplett nachvollziehbar, sie könnte sich aber folgendermaßen entwickelt haben. Die Knechte die bei einigen Großbauern in Einecke gearbeitet haben, wohnten mit auf den Höfen. Für besondere Verdienste bekamen einig ein Grundstück von ihren Arbeitgebern geschenkt, worauf sie sich ihr eigenes Haus bauten. Vermutet wird, dass das erste Grundstück, das auf der heutigen Vöhde gebaut wurde, das der Familie Wintgen war. Nach den Häuserschriften muss die Bebauung vor ungefähr 350 Jahren und länger begonnen haben. Heute stehen auf der Vöhde fünf Häuser.    
Besucherzaehler
Termine hier klicken!